Pokalturnier – Diverses

Sechs Spieler starteten am Freitag, den 29. April, ins diesjährige Pokalturnier. Um den Vereinsabend in den Sommermonaten zu beleben, haben wir uns einen neuen Modus ausgedacht. Es wird an mehreren Freitagen in den Sommermonaten gespielt, die Paarungen werden immer unter den Anwesenden gelost. Die Termine werden vom Turnierleiter noch bekannt gegeben. Nach der Sommerpause gibt es dann unter den Punktbesten ein Halbfinale und ein Finale. Näheres unter Pokalturnier 2016
Im Jugendvereinsturnier sind schon zwei Runden absolviert, die Ergebnisse der beiden Gruppen finden sich unter Jugendvereinsturnier 2016

Achtung: Am verlängerten Himmelfahrtswochenende findet am Freitag kein Vereinsabend statt (Schufrei, Sulzfeld Open).

Versöhnlicher Saisonabschluss

Drei Siege und nur eine Niederlage lautet die erfreuliche Bilanz der vier SCNÖ Teams aus der letzten Verbandsrunde. Die Erste feierte einen nicht unbedingt zu erwartenden 4,5 : 3,5 Sieg bei den Karlsruher Schachfreunden 4 und schloss damit die Saison mit 9:9 Punkten im Mittelfeld der Bereichsliga ab. Schon vor der letzten Runde stand fest, dass sich die zweite Mannschaft nicht mehr vom neunten Tabellenplatz lösen würde – trotzdem war die Freude über den 8:0 Sieg gegen den Tabellenletzten Neuenbürg II groß. Ob es zum Klassenerhalt reichen wird, hängt nun von Relegationsspielen in den oberen Klassen ab. Diese werden am 8. Mai ausgetragen, dann heißt es für den Bezirksvertreter Ersingen die Daumen drücken. Verloren hat die in Unterzahl angetretene Dritte in Keltern, den ersten Saisonsieg feiern konnte dagegen die Vierte gegen Birkenfeld 4.

Sulzfelder Open und Stuttgarter Stadtmeisterschaft – wer will mitspielen?

Das Himmelfahrtswochenende ist bei den Veranstaltern von Schachturnieren sehr beliebt – in 30 Minuten Entfernung von Niefern finden gleich zwei 7-rundige Turniere statt, an denen in den letzten Jahren immer ca. 200 Spieler teilgenommen haben. Wer hat Lust, mitzuspielen? Birgit und Lukas werden ziemlich sicher an einem der beiden Turniere starten, wer sich uns noch anschließen möchte, kann mitfahren. Details zu den beiden Turnieren findet ihr in den Ausschreibungen (siehe Termine).

Am kommden Sonntag findet dann auch schon die letzte Verbandsrunde statt, es sind nochmal alle vier Teams im Einsatz. Interessant bezüglich Abstieg ist es nur noch für die Zweite Mannschaft, die allerdings Hilfestellung von den Teams aus den obereren Klassen benötigt, um die Klasse zu halten. Weiter Erfahrung sammeln können die Jugendspieler aus der dritten und vierten Mannschaft.

Vereinsturniere

Am kommenden Freitag findet das Dritte von vier Blitzturnieren um die Vereinsmeisterschaft statt. Wir starten wie immer um 20:00 Uhr und freuen uns auf zahlreiche Blitzer.

Außerdem wollen wir nach den Osterferien mit dem Jugendvereinsturnier beginnen. Da wir in letzter Zeit erfreulicherweise sehr viele Neueinsteiger in unsere Trainingsgruppen aufnehmen konnten, steht der genaue Modus noch nicht fest – wir werden aber versuchen, allen Leistungsstärken gerecht zu werden. Fest steht, dass während der normalen Trainingsstunden gespielt werden wird, die Fortgeschrittenen also um 19:00 Uhr starten und die Anfänger um 18:00 Uhr. Auch die Termine stehen schon fest und werden vor Beginn der ersten Runde an die Teilnehmer verteilt. Wer mitspielen möchte, sollte sich jetzt schon den Termin der ersten Runde dick im Kalender anstreichen: Wir starten am Freitag, den 15. April.

Dritte Mannschaft kann noch gewinnen

Fangen wir dieses Mal von hinten an: Unsere Dritte kann noch gewinnen, gegen den Tabellenletzten Mühlacker 3 wurde ein 3:2 Sieg eingefahren. Begünstigt war dieses Ergebnis allerdings durch die Tatsache, dass Mühlacker nur drei Spieler an die Bretter bringen konnte und wir ausnahmsweise mal komplett waren. Ebenfalls voll besetzt waren die Erste und die Zweite, was allerdings gegen stärkere Gegner nicht für Punkte gereicht hat – beide Mannschaftskämpfe gegen Calw bzw. Illingen gingen verloren. Düster sieht es nun für unsere Zweite aus – im Moment sieht es so aus, als ob zwei Mannschaften aus der Bezirksklasse absteigen müssen – nur wenn aus der Bereichsklasse nur eine Mannschaft unseres Bezirks absteigen muss, kann noch die Klasse gehalten werden.

8. Verbandsrunde

Drei von vier SCNÖ Teams sind am kommenden Wochenende bei der 8. Verbandsrunde im Einsatz. Nachdem die Erste vorzeitig den Klassenerhalt geschafft hat, kann sie das Spiel gegen den Tabellenführer Calw ruhig angehen. Calw kann mit einem Sieg die vorzeitige Meisterschaft feiern und wird entsprechend motiviert antreten. Schwierig ist die Situation der Zweiten: Nur mit einem Punktgewinn in Illingen kann der vorletzte Tabellenplatz in der Bezirksklasse noch verlassen werden. Endlich mal wieder gewinnen möchte die Dritte in der Kreisklasse C gegen den Tabellenletzten Mühlacker 3. Wichtige Voraussetzung dazu ist natürlich ein vollzähliges Antreten, was leider in dieser Saison nur selten möglich war.