Simon Ohnmacht in Führung bei der Stadtmeisterschaft Lüttich!

SCNÖ Mitglied Simon Ohnmacht absolviert zur Zeit ein Auslandssemester in Lüttich/Belgien. Dass dabei das Schachtraining nicht zu kurz kommt sieht man an seinen Ergebnissen bei der Lütticher Stadtmeisterschaft. Simon liegt eine Runde vor Schluss in Führung mit 6,5/8. In der letzten Runde trifft er auf den Zweitplatzierten, einen Jugendspieler mit ELO 1803 der ebenfalls 6,5 Punkte erspielt hat. Drücken wir alle Simon die Daumen!

UPDATE: Simon hat es geschafft! Durch einen Sieg in der letzten Runde sicherte er sich den Titel des Stadtmeisters von Lüttich! Herzlichen Glückwunsch!

Link zur Tabelle: http://www.crelel.be/tournoi-lalevitch-2018-classement-final/

2. Verbandsrunde

Eigentlich wollte man in der zweiten Runde mehr Mannschaftspunkte holen als in der Ersten, am Ende stand aber leider nur eine Kopie der Ergebnisse aus der ersten Runde. Alle Teams waren wieder komplett und wieder konnte nur das Nachwuchsteam der Vierten doppelt punkten. Devran und Yunus stehen nun mit 4 Punkten aus 4 Partien an der Spitze der Rangliste der Kreisklasse E! Besonders bitter die zweite Niederlage der Zweiten – mit Null Punkten gegen zwei der nominell schwächsten Mannschaften der Bezirksklasse befindet man sich schon in akuter Abstiegsgefahr.

Neue Vereins-T-Shirts

Der Schachclub Niefern-Öschelbronn hat sich mit neuen Vereins-T-shirts ausgestattet. Wir danken an dieser Stelle der Fa. Wolf Bekleidung&Mehr recht herzlich für die Unterstützung des Projekts. Es mussten T-shirts, Farben, Größen, Schriftzüge und das Stickprogramm für unser neues Logo festgelegt werden. Wenn man so etwas zum ersten Mal macht, ist es gar nicht so einfach, alles zu bedenken und festzulegen. Dabei stand uns die Firma Wolf Bekleidung&Mehr stets als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, nochmals vielen Dank dafür. Die neuen Shirts sind bei unseren Mitgliedern sehr gut angekommen und auch schon bei den ersten Turnieren zum Einsatz gekommen.

Martin Wolf mit unserem zweiten Vorsitzenden Thomas Gremmelmaier

Drei Jugendliche nahmen am Jugend-Grand-Prix Turnier in Eppingen teil. Devran und Yunus erspielten 4 Punkte bei der U12 und verbesserten damit ihr Ergebnis gegenüber dem Kirnbachopen. Weiter so! Über einen Punkt freuen durfte sich Divan bei der U8 – es war seine erste Turnierteilnahme.
Ergebnisse auf der Homepage des SC Eppingen: http://www.schachclub-eppingen.de/jugendopen/2018/

 

Vereinsturnier startet

Hallo Schachspieler,
auch dieses Jahr wollen wir im Vereinsabend Freitags einen Vereinsmeister suchen:
Modus:
5 / 7 Runden Schweizer System
90 min / 40 Züge + 30 sec / Zug
Terminvorschläge: (bei 7 Runden)
1. 09.11.
2. 14.12.
3. 18.01.
4. 22.02.
5. 15.03.
6. 12.04.
7. 17.05.
Der erste Termin ist Freitag, der 09.11., also in zwei Wochen. An dem Abend wrde ich gerne die Rundenanzahl festlegen, je nach Spieleranzahl und deren Meinungen 5 oder 7 Runden. Wer an dem Abend verhindert ist kann sich auch gerne vorher bei mir melden und auch seine Meinung zur Rundenzahl abgeben.
Ich hoffe wir finden ein paar Mitspieler, insofern bis übernächsten Freitag!
Euer Turnierleiter Olaf Normann

Bezirkspokal

Mittlerweile liegt die Auslosung der ersten Runde im Bezirkspokal vor. In der ersten Runde des Mannschaftspokals trifft unser Team – das ja Titelverteidiger ist – auf den Finalgegner des letzten Jahres, den SC Pforzheim. Im Einzelpokal sind die ersten Spiele bereits absolviert, dabei konnte sich Michael Schneider am letzten Freitag gegen Sigmund Haug (SC Pforzheim) durchsetzen und ist damit schon in das Halbfinale eingezogen.

Erste Verbandsrunde

Am Sonntag war es nun endlich soweit: Die Runde hat begonnen! Das Positive zuerst: Alle vier Teams konnten komplett antreten. Leider gab es aber nur für die Vierte die ersten Mannschaftspunkte, die anderen Teams verloren knapp. Aufgrund der Aufstellungen musste man mit den Niederlagen der Ersten und Dritten rechnen, schade war es für die Zweite, die einen Sieg vor Augen hatte ehe dann durch Fehler an zwei Brettern am Ende doch eine Niederlage stand.

Freundschaftsspiel gegen Illingen

Wie immer in den letzten Jahren traf man sich mit den Schachfreunden Illingen zum traditionellen Freundschaftsspiel am Freitag vor der 1. Verbandsrunde. Nachdem sich alle mit Zwiebelkuchen, Pizza, Brezeln und neuem Wein gestärkt hatten, ging es an die Bretter. Zehn Spieler beider Vereine nutzten die Gelegenheit zum Einspielen. In diesem Jahr hatten die Illinger die Nase knapp vorne, hier die Einzelergebnisse:

Niefern-ÖschellbronnIllingen4,5 : 5,5
Schneider, Birgit (1857)Grünert, Thomas (1716)1 - 0
Gremmelmaier, Th. (1694)Häfele, Torsten (1542)1 - 0
Sunthararajan, Th. (1458)Pfeifer, Steffen (1582)1 - 0
Selensky, Leon (1381)Soldic, Ivan (1559)0 - 1
Heyse, Jürgen (1426) Strukelji, Marijan (NEU)0 - 1
Engelsberger, Kai (1454)Scheytt, Jürgen (1471)1/2
Talmon, Jörg (1293)Kanz, Edwin (1417)1/2
Jörg, Boris (931)Old, Stefan (1545)1/2
Bender, Kelvin (742)Knoll, Mattias (953)0 - 1
Uludag, Devran (825)Pfeiffer, Laura (863)0 - 1