Grenke Chessopen

Lust beim größten Schachturnier Deutschlands mitzuspielen? Das Grenke Open findet wieder über Ostern in Karlsruhe statt, erwartet werden ca. 1500 Schachspieler. Schon jetzt, gut zwei Monate vor Turnierbeginn, sind über 600 Spieler angemeldet, dabei auch schon fünf SCNÖler! Da geht noch mehr, also schnell angemeldet! Letztes Jahr waren wir sieben, das muss doch zu toppen sein!
Link: https://grenkechessopen.de/de/
Termin: 18.-22.4.2019
Ort: Kongresszentrum Karlsruhe

Michael erneut Einzelpokal Sieger

In einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels gegen Christoph Mährlein vom SC Pforzheim konnte Michael den Bezirkseinzelpokal verteidigen. Nachdem die reguläre Partie Remis endete, mussten vier(!) Blitzpartien gespielt werden, bis der Sieger feststand. Dabei hatte Michael die Nase vorn und konnte den Titel verteidigen. Damit konnte sich Michael für den Wettbewerb im Badischen Einzelpokal im Frühjahr qualifizieren.

Michael im Bezirkseinzelpokalendspiel

Am kommenden Freitag, den 1. Februar findet das Endspiel im Bezirkseinzelpokal statt. Titelverteidiger Michael Schneider trifft auf Christoph Mährlein vom SC Pforzheim und damit auf den gleichen Gegner wie im letzten Jahr. Damals trennte man sich Remis, in der anschließenden Blitzpartie konnte sich Michael durchsetzen. Im Gegensatz um letztjährigen Finale als Michael mit Weiß spielen durfte, wurde ihm dieses mal Schwarz zugelost. Beginn ist um ca. 18:30 Uhr im Schulkeller, Kibizze herzlich willkommen.

Doppelerfolg in der 5. Verbandsrunde

Endlich gelang unserer zweiten Mannschaft der erste Sieg! Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, Calw 2, zählen die erzielten Mannschaftspunkte doppelt. Durch das deutliche 6,5:1,5 konnte man sich auf den achten Tabellenplatz verbessern. Ebenfalls hoch gewann die Erste beim Aufsteiger Bretten – der 6,0 : 2,0 Mannschaftssieg war nie gefährdet, schon nach gut zwei Stunden stand er fest. Völlig unter die Räder kam die Vierte beim Tabellenführer Calw 3, lediglich Yunus konnte zwei Siege einfahren, die anderen verloren jeweils zweimal. Die Dritte war spielfrei.

Vierte Verbandsrunde

Positives und Negatives hielten sich heute in Etwa die Waage: Positiv der Sieg der Ersten und die Tatsache, dass man trotz zweier kurzfristiger Ausfälle zum vierten Mal in Folge komplett antreten konnte. Negativ die zwar erwartete, aber in der Höhe doch zu deutliche Niederlage der Zweiten. Nicht erwartet hat man dagegen die vierte 3 : 4 Niederlage in Folge der Dritten sowie die Niederlage der ersatzgeschwächten Vierten.

Schach als eSport?

Chess.com versucht sich als Sponsor und Veranstalter der pro chess league. 32 teams kämpfen in vier regionalen Ligen um ein Preisgeld von 50.000 Dollar. In der europäischen Liga spielen zwei deutsche Teams mit, die Baden-Baden snowballs und die Berlin bears. Beide spielen am ersten Spieltag gegeneinander. Vier Spieler treten in Schnellpartien (15+2) gegeneinander an. Los gehts am Donnerstag, den 10.1. um 19:25 Uhr. Die Partien werden live auf Chess.com übertragen. Mehr Infos hier:

https://www.chess.com/de/article/view/pro-chess-league-2019-alle-infos