LEO Chess Open

Birgit, Michael und Lukas machten sich am 13.8. nach Leonberg zum dortigen „Sommerloch“ –  Schnellschachturnier auf – erste positive Überraschung: Man ist schneller in Leonberg als z.B. in Birkenfeld. Zweite Überraschung: Man konnte direkt vor der der Tür parken. Und dritte Überraschung: 50 Teilnehmer wurden nicht unbedingt erwartet. Trotz kurzer Anfahrt waren aus dem Bezirk Pforzheim außer uns leider nur noch drei Pforzheimer dabei. Die Organisatoren hatten das Turniergeschehen gut im Griff, der Zeitplan wude eingehalten. Nach 7 Runden Schnellschach mit 15 Minuten Bedenkzeit war das Turnier kurz nach 15 Uhr beendet. Michael (4,5 Punkte) und Birgit (3,5) belegten Plätze, die ungefähr ihrer Startposition entsprachen. Dabei konnte Michael einen Sieg gegen die Nummer eins der Setzliste, Bernhard Sinz vom württembergischen Oberligisten TG Biberach, erzielen. Stark spielte Lukas, der mit 3 Punkten deutlich vor seiner Startposition landete.
Fazit: Ein nettes, gut organisiertes Turnier in familiärer Atmosphäre.
Hier gibts demnächst die Ergebnisse: http://www.schachverein-leonberg.de/blog/

Update: Es scheint auf der HP des SV Leonberg keine Endtabelle mehr zu geben – hier mein Handyfoto mit der Endtabelle.

LEO Chess Open – Endstand

Nochmehr Turniere – Spielpläne veröffentlicht

Mitten in der Sommerpause tut sich was beim Schach:

Auf der Bezirkshomepage (siehe unter Links) findet sich die Ausschreibung zum Bezirkseinzelpokal der kommenden Saison:

Voranmeldungen: Senden Sie bitte bis 03.10.2017 an joachim.sautter@sk-neuhausen.de (Notwendige Angaben: Name, Vorname, Mailadresse, Adresse)

Ausrichtung: Für jede Runde wird vom Turnierleiter ein Endtermin festgesetzt, bis zu dem die Spiele ausgetragen werden müssen. Der schwarze Spieler hat dabei Heimrecht. Das Ergebnis meldet der Sieger unmittelbar nach der Partie an mich.

Spielmodus/Bedenkzeit: Gespielt wird nach Fischer Bedenkzeit. Bei Remis wird bis zur
Entscheidung mit vertauschten Farben geblitzt. (Bedenkzeit zehn Minuten je Spieler). Im Finale
wird bei Remis zuerst ein Rückspiel mit vertauschten Farben ausgetragen, dann, wiederum mit
vertauschten Farben, geblitzt.

Auch die ersten Spielpläne finden sich im Ergebnisdienst – die Bereichsliga  NORD 4 mit unserer ersten Mannschaft ist schon ausgelost: https://bsv-ergebnisdienst.de/?p1=0:pa:BLN4-17

Interessantes auch für die Schachjugend: In Baden-Baden findet am langen Wochenende 29./30.09. wieder ein Jugend Quartalsturnier mit DWZ-Auswertung statt. Der Termin liegt sehr günstig, da die meisten Schulen am Brückentag (Montag, 2.10.) schulfrei haben dürften. Beim letzten Turnier waren Leon, Boris, Kelvin und Devran dabei und allen hat es Spaß gemacht. Bei Interesse organisiert der Verein wieder Fahrgemeinschaften.

Achtung: Das Turnier ist auf maximal 60 Spieler begrenzt.

Link zur Ausschreibung: Quartalsturnier Baden-Baden

Schachturniere

Zur Zeit läuft in Walldorf der Badische Schachkongress mit fast 200 Teilnehmern. Vom SCNÖ dabei ist Gerhard Lieber. Link zu den Ergebnissen: https://schachkongress.de/2017/

Bei der Badischen Meisterschaft spielen vier Spieler vom SC Pforzheim mit, die ersten acht Bretter werden live hier übertragen: http://www.becker-ralf.net/Kongress_2017/tfd.htm

Per mail erreicht haben mit die Ausschreibungen zu den beiden Simmersfelder Turnieren im Herbst.

Ankerturnier vom 8. bis 10. September: Ausschreibung-47-AT

Ankerseniorenturnier vom 9. bis 13. Oktober:

2017.05.08. Ausschreibung 13. Seniorenturnier-09.10.-13.10.2017

Ersinger Sommerblitz – Leon Selensky alter und neuer Jugendvereinsmeister

Beim Ersinger Sommerblitzturnier traten wir mit Michael, Birgit, Klaus und Stefan an. Leider nahmen in diesem Jahr nur 14 Teams teil. Sieger wurde die Mannschaft aus Pforzheim, vor Ersingen und Birkenfeld. Unser Team landete mit 10:12 Mannschaftspunkten im Mittelfed. Die Punktesammler waren: Michael (3,5/11), Birgit (6/11), Klaus (5,5/11) und Stefan (4/11). Die Endtabelle findet man hier:

Kreuztabelle

Nur zum Teil beendet wurde das Jugendvereinsturnier – die B-Gruppe muss im September nachsitzen. Neuer und alter Jugendvereinsmeister ist Leon Selensky mit dem Top Ergebnis von 7 Punkten aus 7 Partien. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Auf Platz 2 folgt Boris Jörg (5 Punkte) vor Devran Uludag (3,5 Punkte).

Jugendvereinsturnier

Auch das Pokalturnier ist noch nicht beendet, am kommenden Freitag stehen die Runden 4 und 5 auf dem Terminplan. Es wäre schön, wenn sich an diesem letzten Vereinsabend vor den Ferien noch einige SCNÖler zu den beiden Schnellschachpartien einfinden würden.

Danach verabschiedet sich der SCNÖ in die Sommerpause – der Spielbetrieb startet wieder am Freitag, den 15. September. Es soll dann auch gleich mit einer Neuerung los gehen – anstatt eines Saisonabschlussfestes wollen wir anlässlich der Schnellschachmeisterschaft am 29. September zum Saisonauftakt zusammenkommen. Geplant ist mit einem Imbiss um 19:00 Uhr im Schulkeller zu starten und anschließend die Schnellschachmeisterschaft auszutragen. Es sind alle SCNÖler eingeladen, natürlich auch diejenigen, die nicht bei der Schnellschachmeisterschaft mitspielen wollen.

Wer in den Ferien Schach spielen will, findet genügend Turnierangebote auf unserer Terminseite. Wir wünschen allen SCNÖlern und ihren Familien schöne Sommerferien!

Endspurt vor der Sommerpause

Noch drei mal treffen sich die SCNÖler vor der Sommerpause zum Spielabend. Dabei stehen noch die zwei letzten Runden des Jugendvereinsturniers auf dem Terminplan sowie am 21.7. die dritte und letzte Runde im Pokalturnier. Am Sonntag, den 16. Juli, findet in Ersingen das tradtionelle Sommerblitzturnier statt, am Vormittag für 4er Mannschaftten und Nachmittags als EInzelblitzturnier. Wäre doch toll, wenn wir zu dieser schönen Veranstaltung mal mit zwei Mannschaften anreisen könnten, Interessenten bitte bei Birgit oder Thomas melden.

Abgeschlossen sind schon die Vorbereitungen für die kommende Saison – die Rangliste ist aufgestellt und auch schon im BSV-Ergebnisdienst erfasst. Wir starten mit allen vier Mannschaften in den gleichen Klassen wie im letzten Jahr, auch für den Mannschaftspokal und die Seniorenmannschaftsmeisterschaft haben wir wieder ein Team gemeldet. Ebenso für die U12 und U14 Meisterschaft.

Aufgrund des in den Sommermonaten rückläufigen Interesses am Vereinsabend haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, die „Schach“-Sommerferien erstmals mit den Schulferien gleich laufen zu lassen. Letzter Vereinsabend vor den Ferien ist somit der 21.7., der erste Vereinsabend mit Jugendtraining findet dann am 15. September statt.

Verschiedenes

Die Pfingstferien sind vorbei und die Sommerferien nicht mehr weit – trotzdem steht der Spielbetrieb beim SCNÖ nicht still: Nachdem die vierte Runde des Jugendvereinsturniers am Freitag vor Pfingsten ausgefallen ist, wird diese nun am kommenden Freitag, den 23. Juni nachgeholt. Im Anschluss daran findet um 20:00 Uhr die zweite Runde des SCNÖ Pokalturniers statt. An diesem Abend  werden zwei Partien im Schnellschachmodus mit 30 Minuten Bedenkzeit pro Spieler gespielt, Nachrücker können gerne noch einsteigen. Die dritte und letzte Runde ist für den letzten Vereinsabend vor den Ferien (21.7.) geplant. Davor steht noch ein ganz wichtiger Termin für alle Aktiven an – die Ranglistensitzung am Freitag, den 30. Juni um 20:00 Uhr. In dieser Sitzung werden die Mannschaften für die kommende Saison zusammengestellt und die Mannschaftsführer bestimmt. Außerdem muss entschieden werden, in welchen Klassen unsere Dritte und Vierte Mannschaft in der neuen Saison antreten werden.

Für die Jugend richten die Karlsruher Schachfreunde kurz vor den Sommerferien am Sonntag, den 2. Juli, noch ein Jugendturnier aus. Die Ausschreibungen werden im Jugendtraining verteilt, bitte um zügige Rückmeldung! Aufgrund der beengten Platzverhältnisse ist das Turnier auf 165 Teilnehmer beschränkt, was in den letzten Jahren meist auch erreicht wurde.

Bezirksmeisterschaft

Wer über Pfingsten noch nichts vor hat, kann ganz in der Nähe – nämlich in Pforzheim-Dillweißenstein – ein 6-rundiges Schachturnier spielen. Die Bezirksmeisterschaft des Schachbezirks Pforzheim wurde von den Wintermonaten auf Pfingsten verlegt und als offenes Turnier ausgeschrieben. Gespielt wird in der Nagoldhalle von Pfingstsamstag bis Pfingstmontag, täglich zwei Runden. Meldeschluss ist am Pfingstsamstag um 09:30 Uhr vor Ort bei der Turnierleitung oder vorab per email an: A.Moenk@sk-ispringen.de.

Beim traditionsreichen Open in Sulzfeld über das Himmelfahrtswochenende nahm nur ein Spieler des SCNÖ teil. Jörg Talmon spielte erfolgreich im B-Turnier, er erreichte  4,5 Punkte aus 7 Partien was ihm auch eine kleine Verbesserung seiner DWZ einbrachte.

Am kommenden Freitag findet das letzte Jugendtraining vor den Pfingstferien statt, auf dem Terminplan steht die vierte Runde im Jugendvereinsturnier. Während der Pfingstferien findet kein Jugendtraining statt, nächtes Training ist am 23. Juni – dann auch gleich mit der 5. Runde des Jugendvereinsturnier. Ebenfalls am 23. Juni findet auch die zweite Runde um den Vereinspokal statt. Wir wünschen allen SCNÖlern und ihren Familien schöne Pfingstferien.