Kirnbachopen

Mit 78 Teilnehmern war das Kirnbachopen in diesem Jahr so schlecht besucht wie noch nie. Das lag vor allem an der sehr schwachen Beteiligung  In der U8 (nur vier Teilnehmer), sowie dem Fehlen unserer treuen Teilnehmer aus dem württembergischen Unterland. Sollte sich der Trend der letzten Jahre fortsetzen, muss die Konzeption überdacht werden. Zunehmend attraktiv bei der Schachjugend sind DWZ Turniere mit längerer Bedenkzeit, die oft auch nur an einem Tag ausgetragen werden. Die sieben Teilnehmer des SCNÖ starteten in den Altersklassen U10 bis U14 – am erfolgreichsten war Leon Selensky in der U12 mit vier Punkten. Weitere Infos im Laufe der Woche unter „Presseberichte„. Die Endtabellen gibts unter „Kirnbachopen

Kirnbach Jugendopen am 25. September

Es ist nur noch eine Woche bis zum ersten Höhepunkt der noch jungen Saison – das Kirnbach Jugendbopen findet am Sonntag, den 25. September im Ameliussaal statt. Dazu sind alle Jugendspieler bis Jahrgang 1999 eingeladen. Gespielt werden sieben Runden Schweizer System, Meldeschluss ist am Spieltag um 09.30 Uhr, das Turnier endet gegen 17.00 Uhr. Für die ersten Drei jeder Altersklasse gibt es Pokale, für alle Teilnehmer Urkunden und Medaillen. Das ist die Gelegenheit für unsere Jugendspieler, sich mit Gleichaltrigen aus ganz Baden-Württemberg zu messen und nach der langen Sommerpause Spielpraxis zu bekommen. Bittet meldet Euch an einem der nächsten Trainingsabende für das Turnier an,

Kurzentschlossene können sich auch noch am Turniertag um 09:30 Uhr direkt in der Kirnbachhalle anmelden.

Helfer als Gruppenturnierleiter und in der Küche/Verkauf werden natürlich auch benötigit, bitte meldet Euch bei Olaf.

Sommerpause beendet

Die Sommerpause des SCNÖ ist zu Ende: Am kommenden Freitag, den 02.09. findet ab 20:00 Uhr wieder der Erwachsenen Spielbetrieb in unserem Spiellokal der Grundschule Niefern statt. Aus der Zeit vor der Sommerpause sind Halbfinale und Finale des Pokalturniers noch offen, Termine stehen allerdings noch nicht fest. Das erste Jugendtraining findet erst nach dem Ende der Schulferien statt.

Am Samstag, den 10. September findet in Schwaigern bei Eppingen ein Blitzturnier statt. Birgit und Michael Schneider werden die Gelegenheit zum Einspielen für die neue Saison nutzen, wer uns begleiten möchte kann gerne noch mitfahren.

Es sind auch nur noch drei Wochen bis zu unserem Kirnbachopen für Jugendspieler, das wie immer  im Ameliussaal in Niefern stattfinden wird. Hier werden Helfer und Mitspieler gesucht. Termin ist der Sonntag, 25. September.

Neuer Anfängerkurs
Wir starten nach den Sommerferien wieder mit einem neuen Anfängerkurs. Dieser findet immer Freitags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr in unserem Spiellokal in der Grundschule Niefern, Gebäudeteil Richtung Hebelstraße, Erdgeschoss, statt. Die Zeit nach den großen Ferien ist immer die beste Zeit für Neueinsteiger. Also wenn Ihr schon in der Schule seid oder kurz davor, Interesse am Schachspiel habt und gerne mit andern Kindern Eures Alters zusammen spielen und trainieren wollt, seid Ihr in unserem Spiellokal in der Grundschule in Niefern herzlich willkommen. Kursleiter werden die erfahrenen Trainer Birgit Schneider, Lukas Wandelt und Thomas Gremmelmaier sein. Schaut doch einfach mal nach den Sommerferien unverbindlich vorbei, Start ist am 16. September

Saisonvorbereitungen

Mitten in der Sommerpause laufen so langsam die Vorbereitungen für die kommende Saison an. So ist unsere Rangliste Online gestellt. Wir gehen wieder mit vier Mannschaften an den Start, in den gleichen Klassen wie im letzten Jahr. Auch eine Seniorenmannschaft (Spielgemeinschaft mit Illingen) und eine Mannschaft für den Mannschaftspokal haben wir wieder angemeldet. Der Spielplan der Verbandsrunde ist im BSV-Ergebnisdienst auch schon veröffentlicht. Los gehts mit der ersten Runde am 09.10. mit folgenden Begegnungen:
Neuenbürg 1 – SCNÖ 1
Neuhausen – SCNÖ 2
SCNÖ 3: spielfrei
SCNÖ 4 – Illingen 5

Nach dem Ende der Schulferien wollen wir einen neuen Anfängerkurs starten, nähere Infos folgen an dieser Stelle Anfang September.

Veranstaltungshinweis: Am Samstag, den 10. September findet in Schwaigern (bei Eppingen) ein 17-rundiges Einzelblitzturnier statt. Wer Lust hat, daran teilzunehmen, kann gerne mit mir mitfahren.
Ausschreibung.

Und wie klein die Welt ist, sieht man hier: Birgit und Michael Schneider trafen auf ihrer Norwegen Kreuzfahrt mit der AIDASol doch tatsächlich Leon Schäfer auf dem Schiff! Wie man auf dem Bild sieht, wars fürs Schachtraining zu windig, die Freilandschachfiguren wurden einfach vom Brett geblasen. Aber der gute Wille war da, wie man sieht.

AIDA

Ersinger Sommerblitz

Wie jedes Jahr nahmen wir mit einer Vierer Mannschaft am Ersinger Sommerblitzturnier teil. Birgit und Michael reisten dieses mal mit dem Fahrrad an und waren so zur ersten Runde zumindest schon mal hellwach. Das Turnier war mit 18 Mannschaften aus dem Raum Karlsruhe / Pforzheim qualitativ und quantitativ sehr gut besetzt. Wir belegten am Ende mit dem ausgeglichenen Punktekonto von 11:11 Punkten den 11. Platz. Sieger wurde Untergrombach vor den Karlsruher Schachfreunden und den SF Birkenfeld. Im Anschluss an das Turnier gab es noch ein gemütliches Zusammensein beim Sommerfest des SC Ersingen. Unsere Bilanz in der Brettreihenfolge: Michael Schneier (4,5 / 11), Birgit Schneider (6/11), Naser Musovic (7 / 11), Klaus Hammer (7,5 / 11).

Michael Schneider, Birgit Schneider, Naser Musovic und Klaus Hammer beim Spiel gegen Birkenfeld

Michael Schneider, Birgit Schneider, Naser Musovic und Klaus Hammer beim Spiel gegen Birkenfeld

Saisonabschluss in Rutesheim

Unser diesjähriger Ausflug führte uns in den Freizeitpark nach Rutesheim. Mit privat PKW fuhr eine Gruppe von knapp 20 SCNÖler ins 20 km entfernte Rutesheim. Dort hat sich die ehemalige Minigolfbahn an der Autobahn zu einem riesigen Freizeitpark entwickelt. Mittlerweile kann man dort neben Minigolf auch Klettern, Quad und Segway fahren, Bogen schießen und noch einiges mehr machen. Für die Pause ist ein riesiger überdachter Biergarten und ein uriges Restaurant, die Kraxlalm, entstanden. Es war also kein Problem, dort einen kurzweiligen Nachmittag zu verbringen. Die eine Hälfte der SCNÖler machte sich Richtung Hochseilgarten auf, der Rest lies es beim Minigolf gemütlicher angehen. Nach gut drei Stunden traf man sich im Biergarten – siehe Bild – zum Abschluss des ersten Teils des diesjährigen Ausfluges. Danach ging es zurück nach Niefern, wo im Schulhof das Abschlussgrillen stattfand. Einige SCNÖler kamen dann noch dazu – leider verhinderte das sehr kühle Wetter und das anstehende Viertelfinalspiel Deutschland-Italien ein längeres gemütliches Beisammensein im Schulhof. Nachdem alle satt waren, einige Blitzpartien gespielt und auch die Tischtennisplatte im Schulhof genutzt worden war, halfen alle beim Aufräumen, so dass wir pünktlich zum Fußballkrimi zu Hause waren.

Hier ein paar Fotos vom Tag – mehr hier:  Fotoalben

Beim Klettern im Hochseilgarten

Beim Klettern im Hochseilgarten

 

In der "Kraxelalm" in Rutesheim

In der „Kraxelalm“ in Rutesheim

Abschluss Grillen im Schulhof

Abschluss Grillen im Schulhof

Abschließend noch was Schachliches: Zur Zeit findet in Freudenstadt die offene Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaft statt. Über hundert Teilnehmer spielen um den Titel, darunter auch Gerhard Lieber vom SCNÖ. Gespielt wird noch bis zum 9. Juli täglich eine Runde (Beginn 09:30 Uhr) im Kurhaus in Freudenstadt.

Ergebnisse und Liveübertragung der vorderen Bretter hier:
Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaft 2016