Wiederaufnahme Präsenztraining – Fazit

Die ersten sechs Wochen Präsenztraining nach der Corona Pause und nach den Sommerferien sind vorbei, Zeit für ein erstes Fazit. Da bis vor kurzem noch das Betretungsverbot für Schulen galt, sind wir seit Mitte September in den Bürgersaal im alten Rathaus in Niefern ausgewichen. Das bedeutete für die beiden Jugendtrainer, Lukas und Birgit, eine halbe Stunde früher antreten, Tische und Stühle im Einklang mit den Corona Abstandsregeln aufbauen, Material aus dem provisorischen Lagerraum herbeischaffen und kräftig durchlüften. Um Anfänger und Fortgeschrittene nicht zu vermischen, haben wir zwischen die beiden Trainingsgruppen 15 Minuten Pause gelegt. Nach sechs Wochen können wir erfreulicherweise feststellen, dass ein Großteil der Kids dem Verein treu geblieben ist. In der Anfängergruppe sind meist 10-12 dabei, bei den Fortgeschrittenen 6-8. Nach anfänglichem Zögern stoßen auch immer mehr Erwachsene ab 19 Uhr dazu, so dass wir in den letzten Wochen in Summe Teilnehmerzahlen von über 20 verzeichnen konnten, großen Applaus dafür! Auch das Einhalten der Corona Regeln klappt prima, viele tragen die Maske auch am Brett, obwohl das gar nicht vorgeschrieben ist – wenn man konzentriert am Spielen ist, merkt man das gar nicht.
Obwohl es gerade so gut läuft, brauchen Lukas und Birgit mal eine kurze Pause, die Herbstferien kommen da gerade recht, auch sollten wir in den nächsten beiden Wochen die Corona Zahlen genau beobachten. Daher:
Am 30.10. kein Jugendtraining und kein Erwachsenentraining!
Ob und wo wir dann am 6.11. trainieren werden, werden wir an dieser Stelle rechtzeitig bekannt geben.
Bis dahin – bleibt gesund!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.