Archiv des Autors: Birgit Schneider

Bezirksblitzmeisterschaft

Nach drei Jahren Corona Pause fand am 5.2. die Bezirksblitzmeisterschaft wieder in Präsenz in Conweiler statt. Die Teilnehmerzahl war sehr gut, neun Teams aus acht Vereinen des Schachbezirks nahmen teil, Ausrichter Conweiler stellte sogar zwei  Mannschaften. Das Turnier gewannen die Schachfreunde Conweiler mit einem Punkt Vorsprung vor dem Schachclub  Pforzheim. Wir waren mit einem 4er Team am Start und landeten mit 7:9 Punkten auf Platz 7. Für den SCNÖ spielten in der Brettreihenfolge: Birgit (4/8), Thivi (4/8), Kai (2,5/8), Leon (3,0/8).
Rangliste:

BJMM U12 und U16 in Niefern

Am 4. Februar fand in Niefern die BJMM der U12 und der U16 statt. Bei der U12 gingen vier Teams an den Start, bei der U16 drei. Wir waren in beiden Altersklassen vertreten und somit der einzige Verein des Schachbezirks, der an allen vier BJMMs teilgenommen hat. Nach dem Sieg der U10 im Januar in Ersingen gab es bei der Heim Meisterschaft leider keinen weiteren Titel. Weitere Infos auf der Jugendseite.
Wir danken der VR Bank pur für die Unterstützung des Turniers durch Sachpreise!

Sieg im Mannschaftspokal Halbfinale

Nachdem am letzten Wochenende alle drei SCNÖ Teams Niederlagen einstecken mussten, lief es dieses Wochenende wieder besser: Durch einen 2,5 : 1,5 Sieg gegen Conweiler im Halbfinale des Bezirks Mannschaftspokals erreichten wir das Finale gegen Pforzheim, das am 26. Februar stattfinden wird. Durch zwei Siege an den Brettern 3 und 4 (Birgit und Kai) gegen nominell schwächere Gegner reichte für das Weiterkommen ein Remis an Brett 2 durch Michael in ausgeglichener Stellung.

Ernüchterung nach der 5. Verbandsrunde

Nachdem unsere U10 Mannschaft am letzten Wochenende noch strahlend den Siegerpokal hochgehoben hatte, finden wir uns nach diesem Wochenende in den Niederungen der Verbandsrunde wieder. Spieler technisch gesehen befanden wir uns in der komfortablen Lage, dass wir aus dem Vollen schöpfen konnten, da es in allen drei spielenden Teams keine Absagen gab und die Vierte auch noch spielfrei war. Aber leider konnten wir dies nicht in Punkte umsetzen, alle drei Mannschaften verloren ihre Spiele. Allerdings spielten sowohl die Erste als auch die Zweite gegen den jeweiligen Tabellenführer, und es war in beiden Spielen eine Überraschung möglich. Insbesondere die Erste sah in Conweiler lange Zeit wie der Sieger aus, ehe dann in Zeitnot zwei Partien kippten und wir mit einer 3,5:4,5 Niederlage nach Hause fahren mussten. Gut verkauft hat sich auch die Zweite gegen Ittersbach, man verlor knapp mit 3:5. Die Dritte konnte leider die Personalsorgen ihres Gegners Birkenfeld 2 nicht nutzen und verlor 2,5 zu 4,5, trotz zweier kampfloser Punkte an Brett 6 und 7. Am kommenden Wochenende besteht zumindest für die Erste die Möglichkeit, sich im Halbfinale des Mannschaftspokals gegen Conweiler zu revanchieren.

 

Open Untergrombach

Fünf SCNÖler nutzten die Feiertage um im Open in Untergrombach mitzuspielen. Birgit, Thivi, Kai und Leon traten im A-Turnier an, Michael Lahm im B-Turnier. Ein Superturnier spielte Kai, der eine Erst-ELO-Zahl von knapp 1900 erhalten dürfte. Ebenfalls eine starke Wertungszahl Verbesserung konnten Leon und Michael erreichen. Nicht so gut lief es für Birgit und Thivi. Ergebnisse, Berichte, Fotos und vorläufige Auswertungen gibt es auf der Homepage des Schachclubs Untergrombach: https://sc-untergrombach.de/

Kai

Thivi

Leon

Michael

Kai, Leon, Birgit, Thivi

4. Verbandsrunde

Bei der 4. Verbandsrunde waren wieder nur zwei SCNÖ Teams im Einsatz, da die Vierte ihr Spiel gegen Birkenfeld 3 schon vorab kampflos gewonnen hat. Die Erste und Zweite erspielten 3:1 Punkte, wobei der Sieg der Ersten gegen Calw lange auf wackligen Beinen Stand. Am Ende setzte sich die größere Erfahrung an Brett 7 und 8 durch – zwei Siege an diesen beiden Brettern sicherten am Ende nach 3 : 3 Zwischenstand den 5:3 Sieg. Die Zweite ging in Ersingen gegen Ersingen II in dieser Saison zum ersten mal vollzählig an den Start – da die Dritte spielfrei war, konnten zwei Ersatzspieler aufrücken. Es wurde das dritte 4:4 in Folge erspielt, wodurch man nun mit 3:3 Punkten im vorderen Mittelfeld der Bezirksklasse liegt.
Top Scorer sind vor der langen Weihnachtspause Stefan (4/4), Divan und Lukas (3/3) und Rolf (3,5/4).
Runde 5 ist erst in 7 Wochen, am 22. Januar.

Jahresabschlussfeier

Nach zwei Jahren Corona Pause freuen wir uns alle, wieder eine Jahresabschlussfeier durchführen zu können. Sie findet am Freitag, den 16.12. (Terminänderung, ursprünglich war der 23.12. geplant), im Bürgerhaus/altes Rathaus statt. Los geht es wie immer schon Nachmittags (15:45 Uhr) mit dem U20 Jugendturnier. Nach der Siegerehrung – jeder Teilnehmer erhält einen Preis – findet die Siegerehrung für das Vereinsjugendturnier statt. Im Anschluss gibt es dann für alle ein gemeinsamen Abendessen. Danach geht es mit der Jahresabschlussfeier für die Erwachsenen weiter. Gemeinsames Essen, Ehrungen und Jux Turnier stehen auf dem Programm. Der Vorstand freut sich auf zahlreiche Teilnehmer!

Link zu den Einladungen:
Weihnachtsturnier 2022
Weihnachtsfeier 2022